Berlin.NABU.de Tiere & Pflanzen Pilze

Zeit der Pilze - Pilze sicher bestimmen

Zeit der Pilze - Pilze sicher bestimmen

Kostenlose Pilzberatungen

Hallimasch

Essbar oder nicht? Pilzberatungen schützen vor unnötigen Risiken.

In den Wäldern von Berlin und Brandenburg wachsen mehr als 1500 Großpilzarten. Selbstverständlich gehören nur bekannte Speisepilze in den Sammelkorb. Ist man sich bei seinem Fund nicht sicher, kann man einen Experten zurate ziehen.

Neun von zehn Pilzen harren noch ihrer Bestimmung und auch jene, die hierzulande vorkommen und bereits einen Namen tragen, sind längst nicht allen bekannt, die sich derzeit mit Messer und Körbchen bewaffnet auf die Suche nach essbaren Pilzen machen. Unkenntnis kann aber schlimme Folgen haben, selbst wenn man nicht gleich im Glauben, es handele sich um einen Champignon, einen Knollenblätterpilz verspeist hat.
Bei solchem Verdacht Giftnotruf Berlin!
Auch der Genuss weniger giftiger oder lediglich ungenießbarer Pilze kann zu einigen Beschwerden führen, und in kniffligen Fällen lässt einen mitunter sogar das beste Pilzbestimmungsbuch allein.

Nehmen Sie im Zweifelsfall Beratungsangebote in Anspruch

Krause Glucke

Krause Glucke.

  • Eine kostenlose Pilzberatung findet im Museumsgebäude des Botanischen Gartens in der Königin-Luise-Straße 6-8 statt. In der Hauptsaison - vom 19. September bis zum 11. November - werden montags (19.09.; 26.09.; 10.10.; 17.10.; 24.10.; 31.10.; 07.11.) von 13 - 16.30 Uhr und freitags (23.09.; 30.09.; 14.10.; 21.10.; 28.10.; 04.11.; 11.11.) von 16 - 18.00 Uhr Beratungen angeboten. Vom 14.11. - 19.12. immer montags (14.11.; 21.11.; 28.11.; 12.12.; 19.12.) von 14.30 - 16.30 Uhr.

  • Die Pilzkundliche Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg e.V. bietet in den Räumen der Stiftung Naturschutz in der Potsdamer Str. 68 bis einschließlich Oktober jeweils montags von 17.30 - 18.00 Uhr Beratungen in Sachen Pilze an.

  • Eine Pilzberatung führt auch Herr Werner Nauschütz im Lehrkabinett Teufelssee der Berliner Forsten durch. Die Beratungen finden jeweils sonntags (25.9.; 9.10.; 16.10.; 23.10. und 30.10.) von 10 - 16.00 Uhr statt.

Sachkundige Beratungen bieten auch

Pilzsachverständige in Berlin:
Dirk Harmel Friedrichstraße 95
10117 Berlin
Tel.: 030 480 49 433
www.pilz-seminare.de
Elisabeth Westphal Seelower Straße 1
10439 Berlin
Tel.: p. 4444497 / d. 44339148
Frieder Gröger
Rosemarie Heinicke
Teutonenstraße 46
12524 Berlin
Tel.: p. 6723646
Heinz Werner Goldsternweg 146
12524 Berlin
Tel.: p. 6721787

Die zwölf beliebtesten Speisepilze

Informationen und Rezeptvorschläge

Informationen und Rezeptvorschläge

Die Welt der Pilze ist bunt. Andreas Gminder, NABU-Pilzexperte, entdeckt auf einem einzigen Spaziergang manchmal bis zu 300 verschiedene Pilzarten! Wie groß das Pilzreich ist, wissen die wenigsten. So gibt es von den Lebewesen, die weder Tier noch Pflanze sind, wahrscheinlich über eine Million Arten! Hören Sie im Podcast auch, was Sie beim Sammeln und Zubereiten unbedingt beachten sollten. mehr Mehr

Auf geht's in die Schwammerln

Tipps zum Pilzesammeln von Thomas Schmidt

Tipps zum Pilzesammeln von Thomas Schmidt

Im Spätsommer und Herbst ist Pilzsaison. Dann zieht es viele hinaus in Wald und Flur, um ihrer Sammellust nach Essbarem zu frönen. Die Freude, schmackhafte Pilze zu suchen, zu finden und später daraus leckere Gerichte zu zaubern, bleibt ungetrübt, wenn einige wichtige Verhaltensregeln und Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden. mehr Mehr

Hallo Partner!

Wie Pilze und Bäume voneinander profitieren

Wie Pilze und Bäume voneinander profitieren

Sie sind überall. Gräbt man im Wald bei einem beliebigen Baum die Wurzeln aus, bei einer Buche, einer Eiche oder auch einer Fichte, so werden diese fast immer mit einem feinen weißlichen Pilzgeflecht überzogen sein. Nicht die dicken Wurzeln nahe am Stamm, sondern die Feinwurzeln ganz am Ende. Unsere Waldbäume sind nahezu alle von sogenannten Mykorrhiza-Pilzen umwachsen. mehr Mehr

Herbstboten mit Hut

Rudi Rotbeins Pilzinfos für Kinder

Rudi Rotbeins Pilzinfos für Kinder

Weißt Du, was ein Kuhmaul ist, ein Stacheliges Strubbelköpfchen oder eine Stinkmorchel? Das sind alles Pilze! So vielfältig wie ihre Namen sind auch ihre Eigenschaften. Pilze sind weder Tiere noch Pflanzen. Sie bilden ein eigenes Reich, zu dem neben den bekannten Speise- und Giftpilzen auch die Backhefe und die Schimmelpilze gehören. mehr Mehr

Online spenden

 

NABU Regional

NABU Berlin NABU.de

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

Podcasts

Ab sofort gibt es den NABU zum Hören. Vogelstimmen, Musik und Interviews machen den Podcast zu einem wahren Vergnügen fürs Ohr.

NABU Podcast zum Hören

Desktopmotive

Damit Sie die Natur auch bei der Arbeit immer im Blick haben - die NABU-Desktopvorlagen.

NABU-Desktopvorlagen

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

 

Veranstaltungen September bis November

NiB 3_14 quer

Das Veranstaltungsprogramm aus "Natur in Berlin" Heft 3/2014 zum Download. Mehr

 

Veranstaltungen Juni bis August

NiB 2_14 quer

Das Veranstaltungsprogramm aus "Natur in Berlin" Heft 2/2014 zum Download. Mehr

 

Naturschutzjugend Berlin

NAJU Logo

Die NAJU hat super Angebote für junge Menschen, wie die AG Umweltpolitik, eine Jugendgruppe, Kindergruppen oder einen Naturerlebnisgarten. Mehr

 

Mitgliederservice

Kontakt

Für Fragen um Ihre Mitgliedschaft steht Ihnen der NABU-Mitglieder- service gerne zur Verfügung:
Service@NABU.de
Tel. 030.28 49 84-40 00