Berlin.NABU.de Themen Artenschutz & Biodiversität

Artenschutz & Biodiversität

Artenschutz im Alltag

Welche Behörden sind in Berlin die richtigen Ansprechpartner?

Welche Behörden sind in Berlin die richtigen Ansprechpartner?

Was tun, wenn ein Haus saniert wird, an dem Mauersegler brüten? Wie reagiere ich, wenn ein Steinmarder auf meinem Dachboden rumort? Mit solchen und ähnliche Fragen wenden sich Berliner Bürger mit der Bitte um Unterstützung an den NABU, können hier aber nur beraten werden. Wenn Bürger selbst aktiv werden wollen, können sie sich mit ihren Anfragen direkt an die zuständigen Behörden wenden. Die Ansprechpartner bei den Berliner Behörden und Links zu den gesetzlichen Grundlagen des Artenschutzes finden Sie mehr Mehr

NABU klagt gegen Zauneidechsenfang im Großmaßstab

Genehmigung nach Ansicht des NABU Landesverband Berlin nicht rechtens

Genehmigung nach Ansicht des NABU Landesverband Berlin nicht rechtens

Es geht um eine Zauneidechsenpopulation von mehr als 1.500 Exemplaren, die auf der Fläche des ehemaligen Betriebsbahnhofs Schöneweide lebt. Derzeit wird für dieses Gebiet ein B-Plan erstellt, doch potentielle Bauherren sind nicht in Sicht. Doch noch bevor der Bebauungsplan in die abschließende Beteiligung ging, wurden vor Ort Tatsachen geschaffen und es wurde mit der Umsiedlung begonnen. Der NABU Berlin hat gegen dieses Vorhaben nun Klage eingereicht... mehr Mehr

Artenschutz auf dem Prüfstand

NABU und BUND legen vergleichende Länderanalyse vor

NABU und BUND legen vergleichende Länderanalyse vor

In keinem Bundesland werden Tiere, Pflanzen und Lebensräume so geschützt, dass der Verlust der Artenvielfalt in Deutschland bis 2020 gestoppt und gefährdete Lebensräume wieder hergestellt werden können. Das ist das Ergebnis einer vergleichenden Länderanalyse zum Schutz der biologischen Vielfalt, die der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gemeinsam mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) veröffentlicht hat. mehr Mehr

Kettensägenmassaker im Erpetal

Fatale Folgen für Natur und Landschaft

Fatale Folgen für Natur und Landschaft

Im Landschaftsschutzgebiet Erpetal geht es um den Schutz der Auenlandschaft mit ihren Weiden und Erlen sowie den halboffenen Feuchtwiesenbereich, die vielen Tieren und Pflanzen der Roten Liste einen Rückzugsraum bieten. Eine anstehende Beweidung sollte helfen die Flächen zu pflegen - doch was sich Ende letzter Woche dem NABU Berlin vor Ort präsentierte, war das Ergebnis einer großflächigen Zerstörungsorgie. mehr Mehr

Vogelfalle Glasfassade

Glasfassaden Berlins sind tödliche Gefahr für Zugvögel

Glasfassaden Berlins sind tödliche Gefahr für Zugvögel

Man entgeht diesem Baustoff nirgendwo in Berlin: Glas. Doch nicht die gängige Wohnzimmerfensterscheibe, sondern die großen Glasflächen der Metropole sind gerade während des herbstlichen Vogelzuges ein Problem. In den vergangenen Tagen wurden dem NABU Berlin und seiner Wildvogelstation wieder vermehrt durch Glasanflug verletzte Vögel übergeben. Für viele kam leider jegliche Hilfe zu spät… mehr Mehr

Heldbock kämpft ums Überleben

Geschützte Käferart leidet unter Ignoranz der Behörden

Geschützte Käferart leidet unter Ignoranz der Behörden

Im Schlosspark Niederschönhausen haben sich seit vielen Jahren ganz besondere Helden angesiedelt, die Großen Heldbockkäfer. Ihr Anspruch an ihre Wohnungen ist äußerst genügsam, wenn man als Mensch ein paar simple Regeln einhält. Doch selbst mit einfachsten Erhaltungsmaßnahmen scheint das Bezirksamt Pankow vollständig überfordert. Der NABU Berlin beschloss nun eine Resolution zum Schutz der Heldbock-Population. mehr Mehr

Psst! Bitte nicht aufwecken!

Schonende Sicherung von Fledermaus-Winterquartier

Schonende Sicherung von Fledermaus-Winterquartier

Das Gemäuer der alten stillgelegten Sandfilterhallen auf dem Gelände des Wasserwerks Tegel drohte durch den Einwuchs von Pflanzenwurzeln geschädigt zu werden. In den unterirdischen Gewölben überwintern streng geschützte Fledermausarten wie das Große Mausohr (s. Foto). Bereits Anfang November wurden Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt, bei denen äußerst schonend/sensibel vorgegangen werden musste. mehr Mehr

Artenschutz in Berlin – Quo vadis?

Mehr als Kröten über die Straße bringen

Mehr als Kröten über die Straße bringen

Anlässlich des Internationalen Tages des Artenschutzes fordert der NABU Berlin erneut größere Anstrengungen des Landes Berlin bei der Erhaltung geeigneter Lebensräume und damit der Grundlage für eine Sicherung von Artenvielfalt. mehr Mehr

Biologische Vielfalt schützen und langfristig sichern

NABU-Resolution zur Biodiversität

Zauneidechse

23. November 2009 - Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich im Jahr 2001 verpflichtet den Verlust an Biologischer Vielfalt in den EU-Ländern bis zum kommenden Jahr zu stoppen. Doch das so genannte „2010-Ziel“ ist im deutschen Alltag nicht etabliert, allzu oft bleiben Bekenntnisse in Politik und Behörden nur Lippenbekenntnisse. Immer noch sind große Teile der deutschen Tier- und Pflanzenwelt und ihre Lebensräume gefährdet. So weisen etwa alle Wirbeltiergruppen, mit Ausnahme der Vögel („nur“ 48 Prozent der Arten auf der Roten Liste), einen Anteil von über 50 Prozent gefährdeter Arten auf. Die aktuellen Roten Listen lassen auch 2010 keine Entwarnung zu.
Bei der Bundesdelegiertenversammlung des NABU am 9. November in Potsdam beschlossen die Anwesenden einstimmig die Resolution „Biologische Vielfalt schützen und langfristig sichern“. Sie formuliert Maßnahmen, mit denen ein wirklicher Durchbruch beim Erhalt der Biodiversität erzielt werden kann.

Resolution "Biologische Vielfalt schützen und langfristig sichern"
Mitglied werden

 

NABU Regional

NABU Berlin NABU.de

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

Podcasts

Ab sofort gibt es den NABU zum Hören. Vogelstimmen, Musik und Interviews machen den Podcast zu einem wahren Vergnügen fürs Ohr.

NABU Podcast zum Hören

Desktopmotive

Damit Sie die Natur auch bei der Arbeit immer im Blick haben - die NABU-Desktopvorlagen.

NABU-Desktopvorlagen

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

 

Veranstaltungen September bis November

NiB 3_14 quer

Das Veranstaltungsprogramm aus "Natur in Berlin" Heft 3/2014 zum Download. Mehr

 

Veranstaltungen Juni bis August

NiB 2_14 quer

Das Veranstaltungsprogramm aus "Natur in Berlin" Heft 2/2014 zum Download. Mehr

 

Naturschutzjugend Berlin

NAJU Logo

Die NAJU hat super Angebote für junge Menschen, wie die AG Umweltpolitik, eine Jugendgruppe, Kindergruppen oder einen Naturerlebnisgarten. Mehr

 

Mitgliederservice

Kontakt

Für Fragen um Ihre Mitgliedschaft steht Ihnen der NABU-Mitglieder- service gerne zur Verfügung:
Service@NABU.de
Tel. 030.28 49 84-40 00