Berlin.NABU.de NABU Wer sind wir?

Wer sind wir?

Wer sind wir?

Der NABU in Berlin

Naturschutztag 2009

Auf dem Naturschutztag 2009

Der Landesverband betreibt seine Aufgaben auf wissenschaftlicher Grundlage. Die über 14.200 Mitglieder des Landesverbands (Stand Juni 2010) setzen sich als aktive Umweltschützer oder engagierte Förderer für die Natur ein.

Frank Sieste

Das Vogelschutzreservat am Flughafensee gehört zu den Berliner NABU-Schutzgebieten. Hier der Leiter der dortigen AG, Frank Sieste.

NABU-Mitglieder sind in 20 Bezirks- und Fachgruppen aktiv. Die Bezirksgruppen kümmern sich um den Naturschutz in "ihrem Kiez". Dazu gehören praktische Biotop- und Artenschutzmaßnahmen genauso wie das Engagement in Politik und Verwaltung. Fach- und Arbeitsgruppen (beispielsweise für Vogel-, Insekten- und Pflanzenkundler) bilden ein Forum für Naturfreunde. Auf ehrenamtlicher Basis und wissenschaftlich fundiert, helfen sie bei der Erforschung der Grundlagen des Natur- und Artenschutzes. Interessengemeinschaften wie die IG Wuhletal setzen sich für die Natur bestimmter Berliner Landschaften ein. Auch auf Bundesebene sind Berliner NABU-Vertreter in Bundesarbeitsgruppen und -fachausschüssen aktiv
(s. NABU aktiv).

Wasseruntersuchung

Umweltbildung ganz praktisch - Schüler untersuchen Wasserproben

Auf jährlich rund 150 fachkundig geleiteten Führungen bieten ehrenamtliche NABU-Mitstreiter Naturerlebnisse und vermitteln ökologisches Wissen. Ergänzt durch Vorträge, Festivals und Veranstaltungen wie dem Berliner Naturschutztag, der alljährlich im Februar stattfindet, wird eine breite Öffentlichkeit erreicht. Die Umweltbildung für Kinder und Erwachsene an verschiedenen "grünen Lernorten" in der Stadt ist ein weiterer wichtiger Grundpfeiler der NABU-Arbeit. Das Motto hierbei lautet "Natur mit allen Sinnen erleben!".

Verbandsbeteiligung

Start Havelkampagne

Start der Kampagne zum Stopp des Ausbaus von Havel und Spree

Als anerkannter Verband laut Naturschutzgesetz wird der NABU an allen Planungen, die mit Eingriffen in Natur und Landschaft verbunden sind, beteiligt.
Im Rahmen seiner umweltpolitischen Arbeit versucht der Verband darüber hinaus auf allen politischen Ebenen – beispielsweise bei Anhörungen im Abgeordnetenhaus oder regelmäßigen Gesprächen mit Politikern und Behördenvertretern – Einfluss zu nehmen.

Die Geschichte des NABU beginnt am ...

Lina Hähnle

Lina Hähnle gründete 1899 den Bund für Vogelschutz.

1. Februar 1899. An diesem Tag gründete Lina Hähnle in Stuttgart den Bund für Vogelschutz (BfV), der 1990, in Folge der deutschen Wiedervereinigung, unter Zusammenschluss mit dem DDR Naturschutzbund, schließlich zum heutigen Naturschutzbund Deutschland, dem NABU, wurde. Das Logo mit dem Storch ist seither weithin bekannt. Schon die Gründerin des Verbandes erkannte, das der Schutz der Vögel nur durch den Schutz ihrer Lebensräume möglich ist.

Damals wie heute wurden hier im wesentlichen zwei Aufgaben verfolgt : zum einen das Interesse der Bevölkerung für die Natur zu wecken und zu stärken, zum anderen den Schutz wertvoller Naturräume durch Pflege oder Ankauf von Flächen zu betreiben.

Mäusebussard

Dieser Mäusebussard wurde in der Wildvogelstation gesund gepflegt.

Ausgehend vom Vogelschutz hat sich der NABU inzwischen den umfassenden Natur- und Umweltschutz zur Aufgabe gemacht. Vor hundert Jahren wurden, auch durch den geringen Jahresbeitrag von 50 Pfennig für Erwachsene und 10 Pfennig für Kinder, Mitglieder aus vielen Bevölkerungsschichten gewonnen und der Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Verbandes gelegt. Die "Abteilung Berlin" des Bund für Vogelschutz entstand 1902. Seit damals wird gegen die "Verödung unserer Heimat " (Zitat aus einem Aufruf von 1906) auch in Deutschlands größter Stadt und ihrem Umland angegangen.

Ausführliche Informationen zur Geschichte des NABU und zu aktuellen Aktivitäten sind in der Landesgeschäftstelle des NABU erhältlich.


Hier können Sie die Satzung des NABU Berlin als pdf-Dokument herunterladen:

Satzung des NABU Landesverband Berlin e.V. (Stand 23. April 2009)
Mitglied werden

 

NABU Regional

NABU Berlin NABU.de

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

Podcasts

Ab sofort gibt es den NABU zum Hören. Vogelstimmen, Musik und Interviews machen den Podcast zu einem wahren Vergnügen fürs Ohr.

NABU Podcast zum Hören

Desktopmotive

Damit Sie die Natur auch bei der Arbeit immer im Blick haben - die NABU-Desktopvorlagen.

NABU-Desktopvorlagen

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

 

Veranstaltungen Dezember bis Februar

NiB 4_14 quer

Das Veranstaltungsprogramm aus "Natur in Berlin" Heft 4/2014 zum Download. Mehr

 

Naturschutzjugend Berlin

NAJU Logo

Die NAJU hat super Angebote für junge Menschen, wie die AG Umweltpolitik, eine Jugendgruppe, Kindergruppen oder einen Naturerlebnisgarten. Mehr

 

Mitgliederservice

Kontakt

Für Fragen um Ihre Mitgliedschaft steht Ihnen der NABU-Mitglieder- service gerne zur Verfügung:
Service@NABU.de
Tel. 030.28 49 84-40 00